Lawineneinsatz Riffelriß

Am 16. Januar erfolgte die Alarmierung der Lawinenhundestaffel Hochland Gruppe West zum Lawinenabgang im Bereich Riffelriß. Sofort waren 6 Hundeteams einsatzbereit wovon zwei Hundeteams mit dem Christoph 1 an den Einsatzort gebracht worden waren. Nach ausführlicher Erkundung und fehlender Anzeichen einer Personebeteiligung erfolgte die Absprache mit dem örtlichen Einsatzleiter woraufhin der Einsatz später beendet wurde. weiterlesen…

Lawineneinsatz Brauneck

Am 14. Januar wurden wir zum diesjährigen, ersten Lawineeinsatz im Bereich Brauneck alarmiert. Sofort waren vier Hundeführer Teams einsatzbereit, konnten jedoch zeitnah wieder abbestellt werden. Die verschütteten Personen konnten sich selbst befreien und es waren keine weiteren Personen beteiligt. Nähere Infos könnt ihr auch der Lokalpresse entnehmen https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/lenggries-ort28977/brauneck-lawinengefahr-tourengeherin-verschuettet-skigebiet-einsatz-bayern-90169156.html

Vermisstensuche Hohe Kiste

Am Nachmittag des 17. Juni wurde die Gruppe West zu einer Vermisstensuche im Bereich Hohe Kiste – Eschenlohe alarmiert. Nach Einsatzbesprechung mit dem Einsatzleiter der Bergwacht Loisachtal Süd und der Polizei Oberbayern Süd begaben sich insgesamt vier Teams auf die Suche. Abends wurde dann die Suche ohne Erfolg beendet. Danke für die Gute Zusammenarbeit auch weiterlesen…

Vermisstensuche Oberau

Am 04. Juni haben wir, seit dem Ausbildungs Stopp seitens der Bergwacht Bayern (aufgrund der Covid 19 Pandemie),  uns zu unsere erste Sommerübung dieses Jahr im Bereich Eschenlohe getroffen. Als wenige Minuten nach Übungsbeginn die Gruppe West zu einer Vermisstensuche im Bereich Oberau alarmiert wurde (18:52 Uhr). Somit waren innerhalb weniger Minuten vier Einsatzfähige Teams weiterlesen…

Vermisstensuche Schliersee

Am 08. Mai wurde die Lawinenhundestaffel Hochland Gruppe Ost und West um 5:15 Uhr zu einer Vermisstensuche im Bereich Schliersee alarmiert. Es waren drei Hundeführer im Einsatz und drei weiter auf Abruf (aufgrund der SARS-CoV-2 Pandemie). Zum Glück konnte die vermisste Person gegen 10:30 Uhr unverletzt aufgefunden werden.

Vermisstensuche Wallberg

Am 26. März gegen 20:13 Uhr wurde die Lawinenhundestaffel Hochland Gruppe Ost und West zu einer Vermisstensuche in Rottach-Egern im Bereich Wallberg alarmiert. Acht Teams waren sofort verfügbar, wurden jedoch auf der Anfahrt abbestellt, da die vermisste Person rasch gefunden wurde. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an alle beteiligten Einsatzkräfte.

Vermisstensuche Hausham

An Heiligabend wurde die Lawinenhundestaffel Hochland Gruppe Ost gegen 17:20 Uhr zu einer Vermisstensuche im Bereich Hausham alarmiert. Nachdem die Suche gegen 23 Uhr durch die Einsatzleitung vorerst eingestellt wurde ging sollte es am 25.12. um 8 Uhr weitergehen. Zum Glück wurde die Person in der Zwischenzeit erfolgreich gefunden. https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/hausham-ort74880/hausham-glueckliches-ende-einer-vermisstensuche-13368110.html