Vermisstensuche Mittenwalder Hütte

Am 1. September wurde die Gruppe West zu einer Vermisstensuche im Bereich Mittenwalder Hütte zur Bergwacht Bereitschaft Mittenwald alarmiert. Zwei Hundeführer machten sich sofort auf den Weg und ein weitereres Team war Zuhause in Alarmbereitschaft. Kurz vor dem Eintreffen in Mittenwald wurde die Person als gefunden gemeldet. Wir danken für die gute Zusammenarbeit mit der weiterlesen…

Spendenübergabe

Große Freude bei dem Staffelleiter Andreas Hammerstingl und der Lawinenhundestaffel Hochland. Thorsten Becker von der Firma Eicher, selbst aktiver Bergwacht Lawinenhundeführer, unterstützt die Lawinenhundestaffel Hochland seit Jahren aktiv bei Einsätzen und durch seine Firma mit großzügigen Spenden für nützliche Ausrüstung. Auch dieses Jahr bedanken wir uns recht herzlich für seine Unterstützung. Durch seine stattliche Spende weiterlesen…

Vermisstensuche Brunnenkopf

Kaum Zuhause aus Schwäbisch Gmünd wurde die Lawinenhundestaffel Gruppe West am Samstag den 07 August 2021 um 19:19 Uhr zu einer Vermisstensuche alarmiert. Vier Teams machten sich auf den Weg zur Bergrettungswache nach Oberammergau und ein Team war als BackUp Zuhause in Alarmbereitschaft. Die Suche wurde nach Rücksprache mit der Polizei durch den Einsatzleiter am weiterlesen…

Luftrettungsausbildung Schwäbisch Gmünd

Die Lawinenhundestaffel Hochland war vom 5.8. bis zum 7.8. von der Bergwacht Schwäbisch Gmünd eingeladen zur Luftrettungsausbildung nach Degenfeld. Hier konnten wir mit der örtlichen Bergwacht, der Lawinenhundestaffel Allgäu, Lawinenhundestaffel Chiemgau und der Bergwacht Suchundestaffel Fichtelgebirge verschieden Luftrettungsszenarien an dem neuen SAR Hubschrauber aus Niederstetten trainieren. Ebenso war die örtliche Malteser Suchhundestaffel vor Ort und weiterlesen…

Lawineneinsatz Heimgarten

Am Sonntagnachmittag wurde die Gruppe West zu zwei Lawinenabgängen am Heimgarten alarmiert. Sofort waren drei Hundeführer Flugbereit und zwei weitere Hundeführer in Standbye. Nach einer Erkundung durch einen örtlichen Bergwachtler und ein Hundeteam wurde der Einsatz nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter beendet. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit mit der ILS Oberland, Bergwacht Bereitschaft Kochel weiterlesen…

Lawineneinsatz Hochries

Am Sonntagnachmittag wurde die Gruppe Ost der Lawinenhundestaffel zu einem Lawinenabgang am Hochries alarmiert. Es waren sofort zwei Hundeführer Teams vor Ort und alle weiteren Teams in Standby. Danke für die gute Zusammenarbeit mit allen beteiligten Einsatzmitteln. Nähere Informationen erhalten Sie über unsere Social Media Kanäle oder die Lokalpresse https://www.bgland24.de/bayern/landkreis-rosenheim/samerberg-hochries-bergwacht-im-einsatz-drei-helikopter-in-der-luft-nach-lawinenabgang-90255597.html

Vermisstensuche Ohlstadt

Am 04. Februar wurden die Gruppe West zu einer Vermisstensuche nach Ohlstadt alarmiert. Insgesamt waren vier Teams im Einsatz von ca. 23 Uhr bis 4:30 Uhr morgens. Vielen Dank an alle Organisationen für die reibungslose Zusammenarbeit. Leider konnte die Person nicht gefunden werden. Weiter Informationen erhalten Sie aus unseren Social Media Kanälen und der regionalen weiterlesen…

Lawineneinsatz Riffelriß

Am 16. Januar erfolgte die Alarmierung der Lawinenhundestaffel Hochland Gruppe West zum Lawinenabgang im Bereich Riffelriß. Sofort waren 6 Hundeteams einsatzbereit wovon zwei Hundeteams mit dem Christoph 1 an den Einsatzort gebracht worden waren. Nach ausführlicher Erkundung und fehlender Anzeichen einer Personebeteiligung erfolgte die Absprache mit dem örtlichen Einsatzleiter woraufhin der Einsatz später beendet wurde. weiterlesen…

Lawineneinsatz Mühlhorn Wand

Am 15. Januar wurden wir zu einem Lawinenabgang an der Mühlhorn Wand am Geigelstein alarmiert. Sofort waren drei Hundeführer Teams einsatzbereit, wovon ein Lawinenhund zur Erkundung vor Ort war. Nach zusätzlicher Abklärung durch LVS Teams und fehlender Verweisung durch den Hund wurde wegen der vorhanden Eintritts- aber auch Austrittsskispuren der Einsatz beendet.

Lawineneinsatz Brauneck

Am 14. Januar wurden wir zum diesjährigen, ersten Lawineeinsatz im Bereich Brauneck alarmiert. Sofort waren vier Hundeführer Teams einsatzbereit, konnten jedoch zeitnah wieder abbestellt werden. Die verschütteten Personen konnten sich selbst befreien und es waren keine weiteren Personen beteiligt. Nähere Infos könnt ihr auch der Lokalpresse entnehmen https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/lenggries-ort28977/brauneck-lawinengefahr-tourengeherin-verschuettet-skigebiet-einsatz-bayern-90169156.html